Ein umweltfreundliches Unternehmen

Die Nachhaltigkeit unserer Kunden beginnt bei uns. Eine Mission, die unsere Arbeitsweise entscheidend verändert hat

Galdi ist Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit.

Durch die Umsetzung der Grundsätze der Lean-Economy sorgen wir dafür, dass die von uns verursachte Umweltbelastung Jahr für Jahr geringer wird, indem wir Energie, Wasser, Papierverbrauch und Abfall reduzieren.

EIN ANSATZ, DER JEDEN EINZELNEN BEREICH UNSERES UNTERNEHMENS EINBEZIEHT

UMWELTFREUNDLICHE TESTVERFAHREN

Die neuen Prüfstraßen sind mit einer Wasserfilter- und -reinigungsanlage ausgestattet, die es uns ermöglicht, 100% des Wassers zu recyceln und wiederzuverwenden.

Darüber hinaus werden gebrauchte Kartons gepresst und zur Wiederverwertung an Papierfabriken geliefert.

EIGENERZEUGTE ENERGIE

Unsere Photovoltaikanlage produziert über 365.000 KWh, was dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 140 italienischen Familien entspricht, mit einem Überschuss von mehr als 165.000 KWh (durchschnittlicher Jahresverbrauch von 61 Familien), die ins Netz eingespeist werden.

WASSER

Die Überprüfung unserer internen Wassernutzung hat uns zu einer Reihe von Maßnahmen veranlasst, die trotz der Produktionssteigerung und der Einstellung neuer Mitarbeiter eine Optimierung und Reduzierung des Verbrauchs bewirkt haben.

PAPIER

In unserem Werk wird ausschließlich FSC-zertifiziertes Papier oder Papier verwendet, das aus recycelten Giebelpackungen stammt.

UMWELTFREUNDLICHE ENERGIE

Seit 2014 verwenden wir nur noch umweltfreundliche Energie aus 100% erneuerbaren Ressourcen wie Wasser, Sonne und Wind.

Darüber hinaus werden 100% der durch die Nutzung von Erdgas verursachten Kohlendioxidemissionen von unserem Versorgungsunternehmen durch emissionsreduzierende Projekte ausgeglichen.

ABFALL

Durch die sorgfältige Sortierung der Abfälle im Büro- und Produktionsbereich haben wir einen Mülltrennungsgrad von bis zu 97,5% erreicht.

Die restlichen 2,5% werden zur Energieerzeugung in die Müllverbrennungsanlagen eingespeist.

ÖKODESIGN - CO2- UND WASSERFUSSABDRUCK


Welche Umweltauswirkungen haben unsere Abfüllmaschinen in Bezug auf Emissionen und Wasserverbrauch? Was können wir tun, um sie zu verbessern?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir mit Unterstützung der Universität Padua eine detaillierte Analyse durchgeführt.

Jede Komponente unserer Abfüllmaschinen wurde überarbeitet, um den Energieverbrauch, die Betriebskosten und die Umweltbelastung zu reduzieren:

  • Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs um 10% wird der Ausstoß von 100.000 kg Kohlendioxid potenziell vermieden.
  • Durch die Reduzierung des Wasserverbrauchs um 10% können bis zu 1,3 Millionen Liter Frischwasser eingespart werden.

Die Entwicklung von immer fortschrittlicheren, innovativen Lösungen führt zur Vereinfachung von Prozessen, und die Optimierung der Produktleistung geht stets einher mit der Reduzierung der Umweltbelastung.