15 September 2022

Cascina Italia wählt die Eierverpackungsmaschine RG80

Das erste Modell der neuen RG80-Serie von Galdi ist im Werk Cascina Italia in Betrieb, wo es mit hohen Hygieneleistungen und gleichbleibender Effizienz glänzt

Cascina Italia hat vor kurzem die Produktion von Flüssigei in Giebelkartons mit der Verpackungsmaschine RG280, der ersten von Galdi hergestellten Digital Native Maschine aufgenommen!

Die Verpackung von Flüssigei in Giebelkartons ergänzt die anderen Formate und Verpackungen, mit denen das Unternehmen seine Produkte vertreibt, und eröffnet neue Szenarien und Vermarktungsmöglichkeiten.

In diesem Artikel berichten wir über unsere Erfahrungen mit Cascina Italia.


GIEBELKARTONS: EINE INNOVATIVE VERPACKUNG


Cascina Italia, ein Unternehmen der Moretti-Gruppe, ist führend in der Verarbeitung von Schaleneiern für den Großhandel und von Eiprodukten für Labors und die große Lebensmittelindustrie.

Italianität, sorgsamer Umgang mit Rohstoffen, Kontrolle der Lieferkette, Nachhaltigkeit und Innovation sind die das Unternehmen auszeichnenden Eigenschaften.

Vor der Begegnung mit Galdi wurde Flüssigei bei Cascina Italia in BrikⓇ-Verpackungen zu einem Kilo ohne Verschluss abgepackt, in einer aseptischen Anlage, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hatte.

Daher war eine neue Anlage notwendig, wie uns Silvia und Ruggero Moretti, die Geschäftsführer von Cascina Italia, berichten:

"Wir mussten die Anlagen mit Blick auf Innovation und Effizienz erneuern. Außerdem wollten wir auf Giebelkarton umstellen, sowohl wegen des Innovationsgehalts dieser Verpackungslösung als auch aufgrund der ökologischen Nachhaltigkeit. Wir waren auch sehr daran interessiert, Verpackungen im 250-g-Format für Einzelhandelsketten anzubieten".

Vielseitigkeit, Nachhaltigkeit und die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen: Die Vorteile des Giebelkartons sprachen für den Übergang zur neuen Verpackungslösung.

Blieb also nur noch, ein Verpackungssystem zu wählen, das die Erwartungen erfüllt!


DIE FLÜSSIGEIVERPACKUNGSMASCHINE RG80


Cascina Italia war auf der Suche nach einer Verpackungsmaschine für die mittlere Produktion, die in der Lage war, eine gleichbleibend hohe Hygieneleistung zu garantieren.

Die RG80 erfüllt diese Anforderung perfekt mit ihrer leistungsstarken Hygienekonfiguration speziell für Flüssigei, ausgestattet mit:

  • Automatisiertem Desinfektionssystem (CIP und SIP)
  • Flexibler DDF-Dosiervorrichtung
  • Inertgas-Dosiervorrichtung


Diese Spezifikationen werden ergänzt durch die Wettbewerbsvorteile der RG80 hinsichtlich:

  • Benutzerfreundlichkeit: Geführte Bedienung und benutzerfreundliche Überwachung erleichtern die Arbeit auch für weniger erfahrene Bediener und Wartungspersonal.
  • Produktionskontrolle: Als Digital Native Maschine bietet die RG80 Zugang zu einer Reihe von digitalen Dienstleistungen, die unerlässlich für die Kontrolle und Verbesserung der Produktion sind.

  • Geringe Auswirkungen: Die Verpackungsmaschine ist so konzipiert, dass der Verbrauch und die Verschwendung von Verpackungen, Verschlüssen oder Produkt minimiert werden.
  • Fortschrittliche Diagnostik: Dank nativer Systeme wie MaSH ist die RG80 in der Lage, wertvolle Produktionsdaten zu liefern und Anomalien zu melden. Dies führt zu einer höheren Produktionseffizienz und einer optimierten Wartung. Direkter Fernsupport beschleunigt auch die Fehlersuche und -behebung.


Diese Eigenschaften waren laut Silvia und Ruggero Moretti, die Geschäftsführer von Cascina Italia, vertrauenerweckend und positiv für Cascina Italia:

"„Für uns war es entscheidend, dass die Verpackungsmaschine 4.0-Technologien bietet und mit den Systemen des Unternehmens verbunden werden kann. Wir waren sehr beeindruckt von der Benutzerfreundlichkeit und verblüfft von der Produktionseffizienz: Im Vergleich zu den geschätzten 95% liegt sie bei 99%!".

UNTERSTÜTZUNG DURCH GALDI


Cascina Italia entschied sich für den Kauf des ersten Modells der Serie und wählte den Beta-Site-Vertrag, der sowohl Investitions- als auch auf die Dienstleistungsvorteile bietet.

Von der Start-up- bis zur Produktionsphase unterstützten wir den Kunden daher mit einem eigens hierfür abgestellten Team, das aus mehreren Fachleuten bestand:

  • Verkaufssachbearbeiter
  • Technisches Büro
  • Konstrukteure
  • Mikrobiologen
  • Software-Techniker
  • Spezialisierte Techniker (Dosierung)


Die Zusammenarbeit war überaus fruchtbar, und die Unterstützung und Beratung umfasste auch systemübergreifende Aspekte, wie die Verwaltung der Waschvorgänge und der Schnittstelle zwischen der Verpackungsmaschine und der Anlage.

Nach der Anlaufphase konnten die Techniker von Galdi die Produktion dank der Konnektivität des RG80 weiterhin aus der Ferne überwachen.


Die Produktion hat gerade erst begonnen, aber wir sind überzeugt, dass die RG80 die Erwartungen von Cascina Italia im Laufe der Zeit mehr als erfüllen wird.

Wir sind jedem Fall bereit, weiterhin unsere Unterstützung anzubieten und das Unternehmen auf dem Weg zu den gewünschten Ergebnissen zu begleiten!